#PERSONAL - WISHLIST // GIFT IDEAS FOR WOMEN


Jetzt ist meine kleine Motte schon VIER und dann rückt auch schon der nächste Geburtstag näher - nämlich mein eigener! Erst feiern wir zwar noch zwei weitere Familiengeburtstage (der Oktober scheint beliebt zu sein), aber dann werde ich nächste Woche schon ein Jahr älter. Und dann beginnt das letzte Jahr vor der Dreißig. Meine Lieblingszahl, eine die für mich viel Bedeutung hat, folgt nun also in wenigen Tagen. Und natürlich fragt die Familie, was ich mir wünsche und weil ich das zwar generell immer "schwieriger" finde mit zunehmendem Alter, und weil ich mir teure Dinge einfach nicht gerne wünsche, habe ich ein paar Kleinigkeiten zusammengesucht. Denn wenn man stöbert, wird man natürlich fündig :D

Vielleicht braucht der ein oder andere ja auch noch ein paar Geschenkideen für Freundinnen oder Familienmitglieder - ich habe jedenfalls mal ein paar Dinge zusammengesammelt :)

1. Eine stylische Wanduhr // 2. Ein Flaschen/Weinregal von Hema // 3. Papeterie - ich stehe total auf Kalender, Schreibtischunterlagen, Stempel und allem an Zubehör! // 4. Der Dekokorb steht schon lange auf meiner Wishlist (der von IKEA ist immer ausverkauft, seufz!) // 5. Lettering Pens und Filofax Einlagen/Sticker/Zubehör // 6. Neue Bücher (man kann nie genug Bücher haben!). "Jeannys Lieblingskuchen", "Das Leben fällt, wohin es will" und "Zucker, Zimt und Sterne" stehen auf meiner Wishlist.

//Affiliate Links von Amazon enthalten - bei Kauf über den Link erhalte ich einen minimalen Prozentsatz Provision. Danke, wenn ihr darüber einkauft :)

Hach ja - außerdem wünsche ich mir generell Gutscheine für den Möbelschweden, denn ich möchte mir gerne endlich die Türen fürs Billy-Regal gönnen (und das macht es leichter :D) und es gibt schon so hübsche Weihnachtsdeko (neeeeein, wir haben keine 5 Kisten im Keller *hust*). Aber irgendwie habe ich dieses Jahr Lust ein paar Dinge anders zu dekorieren - vielleicht etwas Kupfer, Grau, Weiß. Am Ende wird es meistens doch wieder ganz schwedisch rot-weiß und traditionell, weil mir das am Besten gefällt - aber erstmal genieße ich jetzt den goldenen Herbst.

Was steht aktuell auf eurer Wunschliste? Denkt ihr schon an Weihnachten oder ist das noch "weit weg"?









#PERSONAL - Immer wieder Sonntags


Gesehen diverse Reportagen, meine liebsten Freundinnen, Feuerwerk
Gehört Klassik zum Frühstück, Rockmusik und "Bibi und Tina" CDs von der Motte
Gelesen "Glück ist, wenn man trotzdem liebt" - und beendet. Schöner Kitschroman.
Getan Kindergeburtstag gefeiert, Kramermarkt besucht, Sport, gebacken und gekocht, Blumen auf einem Feld gepflückt, mit dem Mann Kaffee getrunken und den Urlaub eingeläutet
Gegessen Die besten Berliner und Schmalzkuchen der Welt, Fischbrötchen, Pommes, gebrannte Mandeln,  - man merkt, es ist Jahrmarktzeit! Außerdem Ofengemüse, Wintersalat, leckerste Burger, Suppe, Eintopf, Nudeln mit Pesto, Joghurt und Overnight-Oats mit Mandelsplittern und Apfelmus
Getrunken heiße Schokolade, diverse Schorlen, Vata Tee, Caffé Latte, Gösser Naturradler
Gedacht Schon wieder Oktober! Ich freue mich so auf diesen Monat!
Gefreut über den schönen Kindergeburtstag meiner Motte, ihre strahlenden Augen und den Besuch meiner einen besten Freundin bei uns :)
Geärgert über ein paar Menschen, über das schlechte Wetter am Samstag und über den Wetterwechsel und meine daraus resultierenden Kopfschmerzen
Gewünscht So langsam fragt man mich nach meinen Geburtstagswünschen, ich sollte eine Wishlist erstellen... Bisher stehen dort nur ein Buch, eine neue Fitnessmatte und IKEA Gutscheine
Geklickt Ein paar Online-Shopping Seiten auf der Suche nach einer Winterjacke
Gestaunt dass unsere kleine Motte nun schon VIER Jahre alt ist. VIER!!!


Und wie war euer Wochenende/Sonntag? 





#FASHION - Mother & Daughter Styling für Herbsttage


Oh, du lieber Herbst. Modisch gesehen ist es ja tatsächlich meine allerliebste Jahreszeit. Die Farben, die Schnitte, die Boots und Stiefelchen, Strumpfhosen und derbe Styles gemischt mit süßen Akzenten. Genau mein Ding. Ich fühle mich auch automatisch wesentlich wohler - jetzt wo das Wetter sich dem auch endlich anpasst, und man sich Morgens nicht mehr fragt "Ziehe ich jetzt ein Sommerkleid mit Strumpfhose an, weil ich morgens friere und Nachmittags schwitzen werde?", kann man das auch endlich genießen. Diesen Übergang von Sommer auf Herbst mag ich nämlich meistens nicht - jedenfalls nicht so, wie es in den letzten Wochen der Fall war. Kein Sommer, aber auch kein richtiger Herbst. Nichts halbes, nichts ganzes. Nichts für mich!

Umso mehr freue ich mich, dass man jetzt wieder Herbstkleidung in den Schrank wandern lassen kann - und natürlich schaue ich für uns nach ein paar Teilen, die man gut kombinieren kann! Denn ein paar Dinge stehen auf meiner To-Buy-List:

  • Trenchcoat
  • Regenmantel 
  • Herbstkleider 
  • Gummistiefel / Boots


Ein paar Ideen habe ich mal gesammelt... Das macht nämlich Spaß ;)

Let it rain - Mother-Daughter-Style




Möchtet ihr so etwas wieder häufiger sehen? Ich bin ja wirklich keine Fashionista (mehr), aber sich hübsch anzuziehen und modisch unterwegs zu sein (ohne dabei jeden Trend mitzumachen - warum sind die 90er zurück???) finde ich immer wichtig. Nicht jeden Tag, aber ich habe im Kopf schon einige Dinge, die ich nach und nach gerne wieder umsetzen wollen würde - also so stilistisch.

Aktuell bin ich wieder viel auf Kinderflohmärkten unterwegs und suche für Motti's Herbstgarderobe nach schönen Stücken - letztes Wochenende bin ich auch wirklich fündig geworden und freue mich schon aufs kommende Wochenende, an dem dann 4 Kleidermärkte stattfinden und ich wieder stöbern werde! Und was ich dort nicht finde, wird im Laden gekauft :) Sie braucht noch:

- Ein 2. Paar Gummistiefel (vermutlich wieder Aigle)
- Herbstschuhe für jeden Tag (die kaufe ich allerdings nicht gebraucht, #bisgaardshopper)
- Herbst/Winterjacke
- Strumpfhosen
- Strickjäckchen/Pullis
- Skinny-Jeans oder weitere Leggings/Jeggings (sie mag nichts anderes, kein Hosenmädchen)

Ich selbst komme da immer etwas "zu kurz", weil ich einfach nicht gerne shoppen gehe - aber ich muss wohl auch spätestens im Oktober mal los - es ist doch eh bald wieder Shoppingweek, oder? ;)

Habt ihr Herbstfavoriten für den Kleiderschrank? Was steht auf eurer To-Buy-List?