Bilder von Gestern.

Selbstgebackener Apfelkuchen, selbstgemachte Chai Latte (nachdem wir ENDLICH losen Chaitee gefunden haben!!), selbstgemachte Käsespätzle (schon praktisch, dass D. aus Stuttgart kommt und eine Spätzlepresse hat! Ich will auch so ein Teil!) und erwärmten Apfelmost. Musik auf Platte mit tanzenden Legomännchen (mein Mann hat manchmal Ideen ^^): Rocky Horror Picture Show. Viel zu spät ins Bett gegangen. Aber es war ein lustiger Abend. Nächste Woche beginnt bereits der Christkindlmarkt, wie schnell vergeht denn bitte die Zeit? Und morgen ist wieder Montag, das gefällt mir gerade auch leider gar nicht. Ich muss nun noch weiter Vokabeln lernen (3-4 wollen nicht in mein Köpfchen) und Essen müssen wir auch noch. Highlights des heutigen Tages: Das superschöne, warme Novemberwetter und natürlich der Sieg von Vettel in Abu Dhabi (Weltmeister <3 Meine Freude war sehr, sehr groß!)!
 Ich weiß, dass Vero und Kira das Rezept vom Apfelkuchen möchten, also hier, ihr braucht:
  • 250 g Naturjoghurt
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 3 EL Speiseöl
  • 250 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 4-5 Äpfel, je nach Größe und Geschmack
  • Zimt-Zucker-Mischung
Erstmal den Backofen vorheizen, so auf 190°C Umluft. Joghurt, Zucker, Vanillezucker, Eier und Öl verquirlen. Danach das Backpulver mit dem Mehl mischen und langsam unterheben und weiterrühren. Die Äpfel schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Den Teig in eine gefettete Springform geben, glatt streichen und die Apfelspalten drauf verteilen (ich habe allerdings auch welche in den Teig gedrückt, damit innen drin auch welche sind!). Das ganze mit Zimt-Zucker bestreuen und ab in den Ofen für 45 Minuten. Voilá! Guten Appetit! (Es ist sogar eine Kalorienarmevariante dank dem Joghurt! Das schmeckt man aber nicht :-) Rezept von meiner Mum!)


Ich bin übrigens in meinen Gedanken an diesem WE bei meiner allerbestenliebsten Freundin Selin gewesen, denn sie ist in unsere alte Wohnung gezogen und hatte genug Stress mit dem Umzug. Ich wäre gerne da gewesen, meine Süße. I miss you!! Küsschen nach Deutschland! 35 Tage


16 comments :

  1. Toller Tag :) Und selbstgemachter Chai Latte ist ganz groß! Ich benutze immer das Pulver von Krüger *schäm*

    ReplyDelete
  2. Das klingt nach einem gelungenen WE :)
    Und wo gibts denn den losen Chai Latte? Ich benutze auch nur den von Krüger :D

    ReplyDelete
  3. Oh Süße, ich bekomme gerade wahnsinnige Lust auf Apfelkuchen :) Yummie!
    Sieht sehr lecker aus, ich werde ihn sicher bald backen - danke für das Rezept!
    Ich hoffe du hattest ein schönes Wochenende <3
    Ich muss jetzt noch etwas lernen ._.
    Küsschen :*

    ReplyDelete
  4. Lecker. Hunger, Hunger, Hunger. Ich will auch einen Apfelkuchen und selbstgemachten Chai Latte.

    ReplyDelete
  5. das sieht so schön gemütlich aus..man muss sich auch mal was gönnen :)

    ReplyDelete
  6. Oh das sieht aber leeecker aus :) Und was für eine schöne Milchhaube der Chai Latte hatte :D
    Kuss :-*

    ReplyDelete
  7. Leckerleckerlecker <3 Ich bekomme Hunger ;)
    Die Legomännchenfotos sehen super aus :) Auf solche Ideen muss man erst mal kommen ;)

    ReplyDelete
  8. Ich habe HUNGER!!!!!!!!!!!

    Sieht fantastisch aus und nach einem super lustigen Abend!

    Danke für das Rezept <33

    Ich werde es die Tage mal nachbacken, falls es was wird werde ich es posten ;)

    Liebst!

    ReplyDelete
  9. Oh ja, nix geht über warmen Apfelkuchen (mit Sahnehäubchen). Ich kam mit der Spätzlepresse nicht so zu recht, das Reinigen war so eine schwierige Angelegenheit... dafür schwäre ich auf die Spätzleria von Tupper, und auf Spinat-Spätzle. Jammmmy. Ganz liebe Grüße, Jana

    ReplyDelete
  10. oh wow cool. freue mich! bin gespannt wie das armband an dir aussieht! <3

    ReplyDelete
  11. Oh, ich liebe Chai und die RHPS. :o Und selbstgemachte Spätzle. Und auf den Weihnachtsmarkt freu ich mich auch schon total. Ich liebe Weihnachten. :)

    Hüpfburg klingt cool. :D
    Bist du in Spanien aufgewachsen? :o

    ReplyDelete
  12. I like your blog!!!
    and you take a nice pics!!)
    i hope? you'll intresting in my blog too!)
    http://chocostylishfrappuccina.blogspot.com/
    *)

    ReplyDelete
  13. @Nina: Da ich nicht auf dein Profil zugreifen kann: Den losen Tee gabs bei Müller! Ich war auch sehr überrascht, aber natürlich sehr glücklich als ich ihn im Teeregal entdeckte! :)

    ReplyDelete
  14. Hello…your blog is really nice!

    http://mode-blogs.blogspot.com/

    ReplyDelete
  15. Hallo liebe Isy.

    Loser Chai Tee hört sich super an. Kannst du mir vielleicht noch den Hersteller verraten? Wär super, dankeschön ;)

    Von den Spätzlen könnte ich jetzt auch ne Portion vertragen, sieht super lecker aus

    ReplyDelete
  16. Dank dir ;) ja, ich habe zum Glück einen Müller in der Nähe, werde die Tage dort mal Ausschau nach dem Tee halten ;)

    Ich finde den Fertigen nämlich abartig süß ;)

    ReplyDelete