Wedding Preparation

Unsere Hochzeitsvorbereitungen laufen auf Hochtouren, nur noch 15 Tage! Ich werde ehrlich gesagt langsam nervöser, sehr untypisch für mich :D Aber ich freue mich natürlich auch sehr, vor allem, dass die Familie kommt und ich auch meine Schwester bald wiedersehe und alle anderen :) Bei Formspring wurde ich gefragt, ob ich nicht mal mehr Einblicke in die Vorbereitungen zeigen könnte - Ein paar kann ich Euch auf jeden Fall zeigen, den rest seht ihr danach sowieso auf den Hochzeitsfotos :) 

Gestern habe ich die Candy Bar Schilder, Tischnummern, Briefbox und die Wunderkerzen fertig gestellt. Für die Wunderkerzen habe ich mir eine Vorlage bei Photoshop erstellt (hatte mehrere und musste mich natürlich erstmal entscheiden, but we like it simple and cute), diese dann auf metallic paper gedruckt und mit dem Cutter die Schlitze reingeschnitten. Es gibt kleine und große Wunderkerzen. :) 

Hier seht ihr die kleinen Wunderkerzen

Die Einwegkameras, sowie die Paper Straws, sind bei meiner Schwester in London bereits angekommen und ich freue mich schon darauf sie in echt zu begutachten. Unser Trauungsablauf ist nun auch fix, das heißt ich werde heute Abend mit den Kirchenheften weitermachen. Cover und Rückseite stehen bereits und die Inlays sind vor-designed und müssen nun nur noch mit den Texten vervollständigt werden. Den letzten Termin mit dem Caterer hatten wir auch bereits am Dienstag, die Kleider der Brautjungfern sind da, das Kleid meiner Schwester kommt morgen an, ich habe morgen noch einen Abstecktermin vom Kleid, die Photobooth-Props werden auch immer mehr, die Gastgeschenke sind fertig, Dekoration steht, Notfallkörbchen ist fast fertig, das Design für die Candy Bar Tüten steht auch und muss nur noch gedruckt werden, morgen geht es noch einmal zum Floristen, die Ringschale ist fertig, genau wie vieles anderes :D Überall in der Wohnung steht irgendetwas für die Hochzeit rum :D
Karten für die Hochzeitskameras "Ich sehe etwas, was du nicht siehst..."

Noch to-do: Buffetschilder schreiben, bei Metro einkaufen, Candy Bags bedrucken, weitere Schilder drucken, Cake Toppers fertig stellen (vergesse jedes Mal Zahnstocher mitzubringen *g*), Kirchenhefte drucken und binden, Taschentücher basteln, den Tischplan aussägen und beschriften und noch ein paar Kleinigkeiten, die aber schnell erledigt sein sollten. Es gibt zwar noch ein bisschen etwas zu tun, aber es sind ja noch 15 Tage und die werden einfach voll genutzt! (bis auf die 3 Tage die ich noch arbeiten muss vor der Hochzeit) :) Edit: Und Skypen mit Asta und Andi steht auch noch auf unserem Plan ;)

Wir sind schon total voller Vorfreude, gleichzeitig gespannt und nervös, glücklich und alles zusammen :) Ich freue mich morgen wieder kurz in mein Kleid schlüpfen zu können :)




21 comments :

  1. mensch da kann ich es kaum abwarten selbst zu heiraten obwohl es bei mir wohl noch jaaaaahre dauern wird. ich freu mich so mit dir und würde dir am liebsten helfen

    ReplyDelete
  2. Noch to-do: Mit Asta & Andi skypen, um den finalen Ablauf zu besprechen, hihi <3

    ReplyDelete
    Replies
    1. das natürlich sowieso <3 hoffentlich finden wir mal zeit, wenn alle zeit haben :D

      Delete
  3. Oh man, klingt ja einer Menge Arbeit! ;) Hoffe dass der Tag wunderschön für dich wird!!

    ReplyDelete
  4. Ohhhhhhhhhhhh, besonders auf die Candybags bin ich gespannt. :o) Irgendwann will ich auch noch sowas machen.. wahrscheinlich wirds auf die ersten Kindergeburtstage hinauslaufen. ;o)

    ReplyDelete
  5. Ohjaaa....das erinnert mich zurück, wie es mir vor ungefähr nem Jahr ging :)

    ReplyDelete
  6. Oh du Glückliche! Wie schööön!
    Genieß die Zeit, denn sie kommt nur einmal (hoffentlich) in deinem Leben! :)
    LG Carina

    ReplyDelete
  7. Die Idee mit den Einwegkameras ist so toll <3
    Mein Onkel hatte das auf seiner Hochzeit auch & es hat einen rießen Spaß gemacht

    Liebe Grüße

    ReplyDelete
  8. Wahnsinn, wie viel Vorbereitung so eine Hochzeit bedeutet! Aber so viel Mühe, wie du dir gibst, wird es sicherlich die perfekte Traumhochzeit. Ich freue mich jetzt schon sehr auf die Fotos :)

    ReplyDelete
  9. Ich bin so gespannt später alles in Aktion zu sehen. Hoffe du zeigst uns viele Fotos :)))

    ReplyDelete
  10. Oh ich freu mich schon alle Fotos zu sehen!
    Das mit den Karten am Tisch für die Kameras finde ich übrigens zauberhaft. So eine schöne Idee, da kann sich jeder einbringen und ihr werdet gewiss tolle Schnappschüsse haben :)

    Finds super das du so viel selbst machst :)

    ReplyDelete
  11. Spannend, spannend...! Ich freue mich auch schon sehr über die Photos, es wird bestimmt eine schöne Hochzeit.

    ReplyDelete
  12. Oh man, das hört sich alles soooo toll an!!
    Überall lese ich momentan etwas über Hochzeiten, ich möchte auch heiraten D;!!
    Freue mich schon auf weitere Posts und Bilder!

    ReplyDelete
  13. wow isy! du hast dir ja eine hammer arbeit gemacht! wenn ich mal heirate wirst du meine wedding planerin! :D

    ReplyDelete
  14. unglaublich tolle idee mit den wunderkerzen ^^
    ich bin ja mal soooo gespannt auf deine hochzeit!

    ReplyDelete
  15. Meinen Glückwunsch!!! Hach schööön,ich kenn das mit den Vorbereitungen von meiner Hochzeit :) alles aufregend und viel zu tun! Aber am Ende überzeigt das Ergebnis! Wünsch Euch noch gute Nerven.Liebe Grüße

    ReplyDelete
  16. Ach wie schön!!!! Deine Hochzeit wird sicher die Traumhochzeit des Jahres!
    Liebe Grüße
    Q.F
    PS: Bin jetzt im Sommer fast immer in Klagenfurt, würde mich echt sehr über ein Blogger-Coffee-Meeting freuen:)

    ReplyDelete
  17. Man, das wird bestimmt eine super Sause! Die Wunderkerzen sehen echt niedlich aus.

    ReplyDelete
  18. Glückwüüüünschh :DDD

    Liebste Grüße , BronZingEyes

    ReplyDelete
  19. Toller Blog !

    http://de-petite-fille.blogspot.de/
    Sabrina

    ReplyDelete
  20. hey, ich find die idee mit den einwegkameras/"ich sehe was, was du nicht siehst" total klasse und möchte dies gerne auch auf meiner hochzeit umsetzen. hast du vielleicht noch mehr fotos von den karten oder sonst noch tipps hierfür?:)
    lg jessica

    ReplyDelete