Beeren-Streuselmuffins

Es war nun schon länger etwas stiller hier, dabei habe ich gefühlte 100 Posts in der Pipeline, aber irgendwie komme ich im Moment nicht dazu. Es steht einfach immer so viel auf dem Plan, dann wenn ich Zeit dazu hätte, genieße ich lieber die Familienzeit - wie das halt so ist. Nach einer Weile gibt es auch mal wieder ein Rezept auf dem Blog! Ich habe vor ein paar Tagen spontan Besuch von einer lieben Freundin bekommen und wollte auf die schnelle noch etwas backen - schnell geguckt, was ich noch da habe, Rezepte durchwühlt und in einer aktuellen Backzeitschrift fündig geworden! Das Rezept ist super einfach und ich werde sie auch auf jeden Fall für die Taufe backen, weil sie so simpel aber lecker sind. Ihr braucht...

Für die Streusel: 50g Mehl, 4TL Zucker, 35g kalte Butter - einfach alles mit den Fingern zu Streuseln vermengen! 

Für den Teig: 250g Mehl - 1 Päckchen Vanillezucker (ich nehme immer meinen selbstgemachten und davon einen TL) -  125g Zucker - etwas Salz - 2 gestrichene TL Backpulver - 1 Ei - 250g Joghurt (ich hatte nur Buttermilch, also habe ich diese verwendet) - 80ml neutrales Öl (z.B. Raps, Sonnenblume) - 125g TK-Beeren 

Dann einfach Mehl, Vanillezucker, Zucker, Salz, Backpulver vermengen. Ei, Joghurt und Öl (also die "flüssigen Zutaten") vermischen und unter die Mehlmischung rühren, bis alles gut vermengt ist. Die Beeren unterheben und in Muffinförmchen verteilen. Aus dem Teig bekommt ihr entweder 24 Mini- oder 12 große Muffins. Die Streusel über den Teig streuen und bei 200°C (Ober-Unterhitze, Umluft dann 175°C) für 25 Minuten (15 Minuten bei den Mini-Muffins) in den Ofen. Muffins danach abkühlen lassen und genießen! 

Ein wirklich super schnelles Rezept mit einfachen Zutaten - ihr könnt natürlich jede Obstsorte nehmen. Nächstes Mal möchte ich das ganze mit Äpfeln oder Birne probieren! Aber sicher schmecken auch Banane, Pfirsich, Aprikose oder Kirsche gut! 


4 comments :

  1. Ist doch klar, dass die Familie an erster Stelle steht. Nimm dir die Zeit die du brauchst :) Das Rezept sieht wirklich lecker aus, mit Streuseln habe ich bisher noch nicht gebacken. Aber jetzt nach der Klausurenphase hat mich so richtig die Backlaune gepackt und ich werde wieder einiges ausprobieren! Die Etagere ist übrigens auch wunderschön. Liebe Grüße

    ReplyDelete
  2. na die sehen ja wirklich lecker aus!!!!

    ReplyDelete
  3. Die Muffins klingen richtig, richtig lecker! Werde die definitiv bald mal probieren! :-)

    Liebe Grüße, Anna♥
    countingsheepwithme.blogspot.com

    ReplyDelete