22 Wochen Babyglück




22 Wochen Baby sein: 
Lieblingsbeschäftigung: Füße anfassen und in den Mund stecken! 
Das mag ich gar nichtFencheltee :D
Das ist neu: Beikost, vom Rücken auf den Bauch drehen, Füße bis zum Mund, "Maam"-"Mhhhh"-"Jaa"-Laute und wir wechseln langsam zu 6-9M bzw. Größe 74
22 Wochen Eltern sein: 
Neue Erkenntnisse: Mein selbstgekochter Brei scheint ihr bisher immer zu schmecken!
Schreckmoment: Zwar kein richtiger Schreckmoment, aber nach der Impfung hatte die kleine Maus zum ersten Mal Fieber - sie ist dann super kuschelbedürftig und sehr ruhig
Dafür fehlt die Zeit: Bloggen!!! :( 
Streit über: Haushaltsdinge ;)
Der glücklichste Moment: als wir mit dem Papa einen tollen Ausflug gemacht haben, sie sich endlich vom Rücken auf den Bauch gedreht hat und super glücklich darüber war, sie ganz viel lacht und über die Nachricht der Geburt von meiner Freundin :) 
Nächte/Schlaf: wir sind immer noch im gleichen Rhythmus
Darauf freuen wir uns: Das Wochenende! Wir wollen zwei Familienausflüge machen und der Mann hat das WE endlich mal wieder komplett frei! Yippie! 
Das macht Mama und Papa glücklich: ein glückliches Baby

Es ist unglaublich, dass unser Mädchen schon 5 Monate alt ist und nun sogar ein paar Tage älter. Bald ist sie ein halbes Jahr alt und das ist doch wirklich wahnsinn. Wo ist die Zeit hin? Sie versucht langsam zu robben und wippt mit ihrem Po manchmal auf und ab, zieht am liebsten an Mamas Haaren und genießt die Beikosteinführung in vollen Zügen. Sie schaut uns mit ihren großen blauen Kulleraugen an und zieht uns in ihren Bann. Es ist wirklich wahnsinn wie viel Liebe man für ein Kind empfinden kann. Solange es ihr gut geht, geht es mir auch gut. Der Mama-Baby-Fitnesskurs macht bisher Spaß - die Kleine ist interessiert an die anderen Kindern und ich hopse nebenher rum, während sie auf der Matte liegt oder ab und zu auf meinem Arm ist. Und effektiv scheint das ganze auch noch zu sein, denn mein Muskelkater am nächsten Tag war nicht ohne :D Auch sonst ist die Zeit mit Baby einfach wunderschön und ich liebe es Mama zu sein. Auch wenn es Momente gibt, in denen man müde ist, können wir uns einfach nicht beschweren, weil wir so ein pflegeleichtes, liebes kleines Mädchen haben. Langsam wachsen ihre Haare wieder immer mehr und sie bekommt einen richtigen Flaum auf dem Kopf - und auch mein hormonbedingter Haarausfall wird immer weniger :) Wenn sie lacht geht mein Herz auf und ich liebe es, dass sie nun immer agiler und weniger "zerbrechlich" wird und immer mehr versteht. Die Welt entdeckt. Groß wird. Doch manchmal, ja, manchmal, würde ich einfach nur gerne die Zeit anhalten. Denn in manchen Momenten wird sie mir zu schnell groß. Haltet die Welt kurz an! Das denkt wohl jede Mutter über die Zeit mit ihrem Baby. Wenn ich meinen Worten weiter ihren Lauf lassen würde, wäre dieser Post endlos. Ich liebe sie wirklich über alles. Sie ist wirklich sichtbar gewordene Liebe. 


2 comments :

  1. Was für ein süßer Post!

    Liebe Grüße Kristina von KD Secret

    ReplyDelete
  2. Einfach unbeschreiblich schöne Worte! <3

    ReplyDelete